Fahrradprüfung an der Jugendverkehrsschule Geislingen

In den ersten Schulwochen wurden im Sachunterricht der Klasse 4 die theoretischen Grundlagen für die Verkehrserziehung mit dem Fahrrad geschaffen, um an der praktischen Ausbildung teilnehmen zu können. Die Radfahrausbildung wird in Kooperation zwischen den Schulen und der Polizeiprävention Ulm vom Land Baden-Württemberg umgesetzt.

Die praktische Ausbildung zur Fahrradausbildung wurde an der Jugendverkehrsschule Geislingen abgenommen. Dort wurden den Kindern die Übungseinheiten wie das Anfahren, die Fahrstrecke, die Einbahnstraße, der Radweg, das Vorbeifahren an einem Hindernis ohne/mit Gegenverkehr, das Linksabbiegen, die Vorfahrtsregeln, die abknickende Vorfahrtsstraße und die anschließende Einzel- und Gruppenfahrstrecke beigebracht. Am vierten Tag fand die praktische Fahrradprüfung statt.

Mit großem Erfolg konnten an diesem Tag alle 19 Kinder mit einem Fahrradführerschein nach Hause gehen.

Glückwünsche

Folgende Fahrradglückwünsche zur Gesamtleistung der theoretischen und praktischen Prüfung gehen an:

  • 1.Platz: Mia Jungfleisch
  • 2.Platz: Marleen Preßmar und Matilda Spottek
  • 3.Platz: Rene Fischer und Sofia Matthes

Dankeschön

Ich möchte mich an dieser Stelle bei meiner Klasse für ihre Aufmerksamkeit und Konzentration während dieser Unterrichtseinheit, bei den Verkehrspolizisten Herrn Unterdiener und Frau Frey für die gute Vorbereitung und Abnahme der Fahrradprüfung und für die gute Hin- und Rückfahrt mit dem Busunternehmen Rühle-Reisen von Bartholomä bedanken.

Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie Bildergalerie

Was Kinder brauchen

Kinder haben verschiedenste Bedürfnisse, auf die sich Lehrkräfte und Eltern konzentrieren und einlassen müssen. Um diese zu erfüllen, muss man sie natürlich auch kennen, was für viele die erste Herausforderung darstellt.

weiterlesen

Spaß am Lernen

Kinder in ihrer Vielfalt erkennen, selbständiges Lernen und verantwortungsbewusstes Handeln vorantreiben, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken, das sind unsere Hauptanliegen.

weiterlesen

Unser Angebot

Vielfalt ist für die Motivation und Entwicklung von Kindern enorm wichtig.Neben dem Erwerb der Kernkompetenzen und der Wissenvermittlung in den Fächern bieten wir den Kindern unserer Schule viele weitere Angebote.

weiterlesen

Vorwort der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Nutzer unserer Homepage,

ganz recht herzlich darf ich Sie auf der Homepage der Grundschule Lauterstein begrüßen.

In der Grundschule wird ein wichtiger Grundstock für den weiteren Lebensweg der Kinder gelegt. Damit die Schullaufbahn gelingt, ist es wichtig, das Kind in seiner Einzigartigkeit zu sehen. Differenzierter Unterricht sowie Lernangebote, die über den Unterricht hinausgehen, sollen den Schüler stärken.

Uns allen ist es ein Anliegen, dass die Kinder gern zur Schule gehen, die Stärken der Kinder gefordert werden und eventuelle Defizite aufgearbeitet werden. Jedes Kind soll die bestmögliche Förderung erlangen. Die Grundschule hat einen Erziehungs- und Bildungsauftrag.

Lerninhalte sollen kindgerecht vermittelt werden. Eng arbeiten wir mit dem Elternhaus, den Erziehungsauftrag betreffend, zusammen. Ein Mitspracherecht der Eltern ist uns sehr wichtig. Gerne nehmen wir konstruktive Kritik auf und versuchen uns immer wieder zu verbessern. Ein vertrauensvolles Miteinander zwischen Schulleitung, Schulträger, Kirchen, Kindergarten, Förderverein, Lehrern, Elternschaft und Kindern trägt zum guten Gelingen von Schule bei.

Wir freuen uns auf einen Besuch von Ihnen bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen.

Ihre Rektorin
Jutta Finckh